English, please!

Die „Capri Sonne“, die jetzt „Capri Sun“ heißt, war erst der Anfang. Weitere Traditionsunternehmen werden ebenfalls schon bald ihre Namen anglifizieren…

capri-sun

Advertisements

Yet another interpreting revolution coming up?

While Google seems to have put their automated voice translation project on the back burner for the time being, other language pioneers take centre stage. Sounds brilliant: two people + two earpieces = bilingual communication. Here is how it’s supposed to work. Well, turns out it’s merely a crowdfunding idea at this point…

At any rate, we at euro communication always keep a keen eye on the latest tech trends in the language industry. If for no other reason than to advise our customers on the benefits of professional interpreting services for their events.

My English is beautiful

Politiker sind es gewöhnt, in der Weltsprache Englisch zu parlieren. Doch bei wichtigen Veranstaltungen, wie offiziellen Verlautbarungen und Pressekonferenzen beispielsweise, verlassen sich selbst Sprachgenies wie der italienische Premierminister Matteo Renzi auf die Dienste professioneller Dolmetscher. Natürlich nicht, ohne vorher charmant auf die eigene angelsächsische Eloquenz hingewiesen zu haben, wie man hier sehen kann.

Dolmetscher nur noch im Ohr?

Ist die Vision, perspektivisch auf professionelle Dolmetscher verzichten zu können, tatsächlich eine realistische? Fortschritte bei der Entwicklung maschineller Übersetzungsprogramme und auch erster Hardware-Anwendungen lassen bei manchen Enthusiasten diesen Glauben aufkommen. Wie das in der Praxis funktionieren könnte – oder aber eben nicht – beschreibt dieser hypothetische Blick in die Zukunft.

Für hochqualifiziertes Konferenzdolmetschen in der Gegenwart empfehlen wir jedoch weiterhin die Experten von euro communication.