Dolmetschen mit Klopp – gute Vorbereitung ist (fast) alles

Dortmund’s Trainer Jürgen Klopp hatte bei der Pressekonferenz vor dem Champions League-Spiel in St. Petersburg seine liebe Mühe mit dem russischen Dolmetscher (Auszug aus dem Interview). Letzterer saß neben Klopp auf dem Podium und sollte Klopp’s Ausführungen konsekutiv übersetzen. Allerdings ließ er Klopp dabei nicht einmal die Chance, einzelne Gedanken oder auch nur einzelne Sätze vollständig zu formulieren, sondern unterbrach den Dortmunder Coach mitunter mitten in einem Satz. Zudem schien er offensichtlich mit den Details des europäischen Spitzenfußballs nicht unbedingt vertraut zu sein. Klopp, zunächst konsterniert, dann aber ganz der Medienprofi, nutzte die Situation gekonnt, um die PK etwas aufzulockern – aber auch, um dem Dolmetscher deutlich hinter die Ohren zu schreiben, dass man als Dolmetscher etwas besser vorbereitet in solch eine Veranstaltung gehen und sich zumindest den Titel der Veranstaltung („Champions League“) sowie die Namen der wichtigsten Spieler beider Mannschaften einprägen sollte.

Fazit: Zum einen darf es sich ein Dolmetscher definitiv nicht erlauben, schlecht vorbereitet in eine Veranstaltung zu gehen – ob es sich nun um eine Fachtagung oder eine Fußball-Pressekonferenz handelt. Gerade auf letzterem Gebiet haben sich in den vergangenen Jahren vermehrt vermeintliche ‚Fußballdolmetscher‘ breit gemacht, deren fachliche Qualifikation nicht immer gegeben scheint. Zum anderen muss man jedoch als Dolmetscher jederzeit, auch bei bester Vorbereitung, damit rechnen, zum Spielball von Kritikern und Ziel von Häme zu werden, insbesondere in den Medien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s