Internationaler Tag der Muttersprache

Auf Vorschlag der UNESCO haben die Vereinten Nationalen den 21. Februar als Internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen. Er wird seit 2000 jährlich begangen. Von den rund 6.000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, sind nach Einschätzung der UNESCO die Hälfte vom Verschwinden bedroht.

Sprachliche und kulturelle Vielfalt repräsentieren universelle Werte, die Einheit und Zusammenhalt einer Gesellschaft stärken. Der Internationale Tag der Muttersprache erinnert an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache. Er soll die Sprachenvielfalt und den Gebrauch der Muttersprache fördern und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen stärken.

Selbstverständlich unterstützt auch euro communication die Verwendung der Muttersprache – denn nur in der Muttersprache kann man sich so präzise und nuanciert ausdrücken, wie man sich dies in Gedanken vorgenommen hat. Insbesondere in der internationalen Kommunikation, wo Englisch zunehmend als die Lingua franca angesehen wird, besteht die Gefahr von Kommunikationslücken und Missverständnissen, wenn sich Nicht-Muttersprachler auf Englisch über komplexe technische, finanzielle oder politische Inhalte beraten.

Weitere Informationen zum UNO-Welttag der Muttersprache finden Sie hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s