Von wegen nicht verstehen!

Kann es mehr Missverständnisse geben? Eine Institution, die es sich zur  Aufgabe gemacht hat, die deutsche Kultur im Ausland zu repräsentieren und Verständigung zwischen den Völkern zu fördern, veranstaltet eine bilaterale Tagung über das Thema „warum wir uns nicht verstehen“. Und verhindert selbst jede Möglichkeit der Verständigung dadurch, dass sie offensichtlich nicht versteht, welche Bedeutung professionellen Dolmetschern als Mittler zwischen Sprachen und Kulturen zukommt und folgerichtig die Frage der mehrsprachigen Kommunikation als „quantité négligeable“ behandelt. Man lese dazu hier den Beitrag von Arno Widmann über eine vom Goethe Institut veranstaltete deutsch-chinesische Tagung. Mögen die Veranstalter von internationalen Konferenzen die richtigen Schlüsse ziehen!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s